Monsanto

dieses Blog ist eine Waffe

Monsanto forscht an neuem Gensoja in Brasilien

leave a comment »

Der US-Agrochemiekonzern Monsanto will in Brasilien an einem Gen-Soja forschen, der gegen einen in Südamerika verbreiteten Schädling resistent sein soll. Für die Entwicklung investiert der Konzern binnen fünf Jahren rund 28 Mio. Dollar.

Die Soja-Sorte soll vor allem der Raupe Anticarsia gemmatalis widerstehen können, wie der Chef von Monsanto Brasilien, Alfonso Alba, am 5. September 2007 mitteilte. Die Raupen verursachten demnach in Brasilien jährlich Schäden in Höhe von 300 Millionen Dollar.

Auch in Paraguay könne die neue gentechnisch veränderte Sojasorte laut Alba zum Einsatz kommen. In Argentinien und in Uruguay hingegen nicht, da der Konzern dort kein entsprechendes Abkommen unterzeichnet habe.

Monsanto verkauft in Brasilien bereits Gen-Soja. Inzwischen werden bereits auf mehr als der Hälfte der Soja-Anbauflächen gentechnisch veränderte Varianten gezüchtet.

gefunden bei: Schweizbauer.ch

Advertisements

Written by genfood

14.September.2007 um 11:25

Veröffentlicht in Forschung, Zulassungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: