Monsanto

dieses Blog ist eine Waffe

Unbedenklichkeit von Gen-Mais bestätigt

leave a comment »

Fütterungsversuche mit Ratten ergeben erneut keine Hinweise auf Risiken

Die Fütterungsversuche mit Ratten geben keine Hinweise auf Risiken im Zusammenhang mit der neuen Maissorte MON863.

Anbau und Verfütterung der gentechnisch veränderten Maissorte MON 863 haben keine negativen Auswirkungen auf Gesundheit und Umwelt. Das geht aus einer Stellungnahme des Bundesinstituts für Risikobewertung BfR hervor. Die Behörde hat erneut die Ergebnisse aus einem Fütterungsversuch an Ratten überprüft. Dabei hat sie keine Hinweise auf Risiken gefunden. Das BfR bestätigt damit die Sicherheitsbewertung der europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA von Anfang vergangenen Jahres.

Rücknahme der Zulassung gefordert
Die Unterlagen zum Fütterungsversuch wurden im Rahmen des Genehmigungsverfahrens für den MON863-Mais eingereicht. Sie zeigten leichte Unterschiede zwischen den mit dem Gen-Mais gefütterten Ratten und einer Kontrollgruppe. Eine Gruppe von Wissenschaftlern deutete dies als Hinweis auf eine Giftwirkung von MON863. Sie forderten, der neuen Maissorte die Zulassung wieder zu entziehen.

Unterschiede im Rahmen natürlicher Schwankungen
Das BfR stellt jetzt fest, dass die gemessenen Unterschiede bei Blut-und Urinwerten und anderen klinisch-chemischen Parametern Ausdruck natürlicher Schwankungen sind. Auch beim Organgewicht und bei den Gewebeproben wurden keine relevanten Effekte festgestellt. Die Behörde bestätigte weiterhin, dass die Fütterungsstudie den maßgeblichen Standards entsprach. Auswahl und Zusammensetzung der verabreichten Diäten gaben keinen Anlass zur Kritik.

gefunden bei: Profil Online

Advertisements

Written by genfood

20.November.2007 um 15:53

Veröffentlicht in Forschung, Patente, Zulassungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: